Garden Route

Bildschirmfoto 2016-06-02 um 09.22.46

Roadtrip

Genau genommen hat sich meine Reise in zwei Roadtrips geteilt. Um euch den Überblick zu erleichtern, habe ich mal eine Amateurkarte (www.stepmap.de) erstellt. Es ging im Norden von Südafrika los, in Johannesburg. Dann über Pretoria zum Krüger Nationalpark, nach Maputo in Mosambik, ab in das wunderschöne grüne Swasiland, zurück an die Küste Südafrikas nach Richards Bay, weiter nach Durban mit einem anschließenden Abstecher zum Wandern in den Golden Gate Highlands Park. Der erste Roadtrip endete in Maseru, Lesotho. Von dort ging es mit dem Flugzeug zurück nach Johannesburg. Hier angekommen habe ich fünf Freunde aus Berlin getroffen und wir sind nach Port Elizabeth geflogen, um von dort aus die Garden Route zu starten. Die exakte Tour mit all unseren Stopps stellt die grüne Linie dar, mit Ende in Kapstadt. Für die Garden Route haben wir uns 7 Tage Zeit genommen. Die Strecke ist, zusammen mit einem Abstecher in den Addo Elefantenpark (äußerst besuchenswert!), knapp 800km lang. Ich würde allerdings jedem, der keinen Zeitdruck hat, 10 Tage empfehlen! In 7 Tagen schafft man die Strecke locker, aber ich wäre gern an dem einen oder anderen Ort länger geblieben, um noch mehr zu wandern und noch mehr zu sehen.

K

_______________________________________________________

Roadtrip

I did two Roadtrips during my Time in South Africa, to be exact. The first was in the North-East (grey line) starting in Johannesburg towards the Kruger National Park, visiting Maputo and the beautiful Swaziland. Then back to the Coast of South Africa passing Richards Bay and Durban, hiking the breathtaking Golden Gate Highlands and ended in Lesotho. Back in Joburg I’ve met five Friends from Berlin and together we flew to Port Elizabeth to start the famous Garden Route. You can follow our Route with the exact Stops on the green Line in the map (created with http://www.stepmap.de). We did the 800km from P.E. to Cape Town within 7 Days, but I would highly recommend 10 Days to fully enjoy the Beauty of the changing Landscapes!

K

 

IMG_7033

Day 1: Port Elizabeth, Addo Elephant Park and Jeffrey’s BayIMG_7048

unspecified-1

IMG_7058

Jeffrey’s Bay- we stayed in the coolest Hostel called   Island Vibe ! IMG_7120

IMG_7137

Processed with VSCOcam with c1 preset
Kisses from Jbay

 

Day 2 & 3: Knysna- the most amazing Hikes in this Area!IMG_5485

IMG_7213

IMG_7468

Day 4: Oudtshoorn- Ostrich Farm and a Change of Landscape Scenery

IMG_5509

IMG_7417

 

IMG_7374

IMG_7410

IMG_7348

Day 5,6,7:  Swellendam, Hermanus, Betty’s Bay and Drive to Cape Town

Breakfast in SwellendamIMG_7429

Betty’s BayIMG_7489

Whale WatchingIMG_7477

Drive to Cape Townunspecified-2

8 comments on “Garden Route

  1. Ich war auch gerade in Südafrika (Kapstadt, Johannesburg, Krüger Park) und es war absolut genial! Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft die Garden Route zu machen aber das ist ein Weiterer Traum, gerade nach deinen tollen Bildern! Wahnsinn!

    Gefällt 1 Person

  2. Lieben Dank für dein Kommentar!
    Da hast du aber doch schon einen Großteil von Südafrika gesehen und die einen weiteren schönen Teil (die Garden Route) für das nächste Mal aufgehoben! Ein super Grund nochmal nach Südafrika zu „müssen“ 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s